trauma.help - Deutsches Traumakompetenznetz e.V ("trauma.help") misst dem Datenschutz große Bedeutung bei. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz bei der Nutzung unserer Webseite informieren.

 

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

trauma.help
Deutsches Traumakompetenznetz e.V.
Holbeinstr. 7
81679 München

Sie finden weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten im Impressum dieser Webseite.

 

2 Allgemeine Zwecke der Datenverarbeitung

Trauma.help betreibt unter der Domain trauma.help eine geschlossene und geschützte Online-Plattform für Personen mit Heilkundeerlaubnis zum Zweck des kollegialen Austauschs, der Hilfe und Weiterbildung ("Online-Plattform"). Die Webseite dient zudem der allgemeinen Information über die Tätigkeiten von trauma.help und der Bereitstellung von aktuellen Informationen zum Thema Trauma und Traumabewältigung.

 

3 Welche Daten wir verarbeiten und warum wir das tun

3.1 Hosting und Zugriffsdaten

Wir sammeln Daten, um unsere Webseite im richtigen Format auszuliefern und um die Struktur und Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Das können etwa Informationen darüber sein, welcher Browser verwendet wurde, welche Unterseiten besucht wurden, der Referrer (die Internetseite, von der aus Sie auf unser Angebote gelangen), Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, das verwendete Gerät (etwa: Mobilgerät oder Rechner), die verwendete Bildschirmauflösung und vergleichbare Daten.

Die von Ihnen auf unserer Internetseite eingegebenen Anmeldedaten und der IP-Zeitstempel zum Zeitpunkt der Anmeldung werden ebenfalls gespeichert und können im Falle des Verdachtes von Missbrauch zur Identifizierung verwendet werden. Darüber hinaus werden diese Daten nicht mit sonstigen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Soweit wir Zugriffsdaten zur Verbesserung unseres Angebotes verwenden (Analyse des Nutzungsverhaltes, Identifizierung von Problemen bei der Nutzung der Seite etc.) werden die Daten aggregiert verwendet und nicht bestimmten Personen zugeordnet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in diesen Fällen sind unsere berechtigten Interessen wie obenstehend dargestellt, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

3.2 Führung des Benutzerkontos / Erfüllung unserer vertraglicheren Pflichten

Zur aktiven Nutzung der Webseite können sie auf dieser ein Benutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihre E-Mail und das von Ihnen gewählte Passwort benötigt. Sie können Ihre persönlichen Nutzerdaten jederzeit aktualisieren oder das Benutzerkonto löschen.

Im Rahmen der Nutzung des Nutzerkontos speichern wir die von Ihnen hochgeladenen Inhalte sowie ggf. Ihre Login-Historie.

Die für das Nutzerkonto verarbeiteten Daten werden bei Löschung des Benutzerkontos gelöscht. Einige der im Konto geführten Daten werden ggf. aus anderen Gesichtspunkten weiterhin gespeichert, etwa Inhalte, an denen auch nach Löschung des Nutzerkontos Nutzungsrechte des trauma.help bestehen, siehe hierzu die Nutzungsbedingungen.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

 

3.3 Daten, die sie veröffentlichen oder versenden

Auf der Webseite werden die Daten verarbeitet, die Sie selbst eingeben, veröffentlichen und versenden. Insbesondere sind Beiträge, die die einstellen, für alle anderen Benutzer, die ein Mitgliedskonto auf der Webseite haben und für uns als Betreiber der Webseite sichtbar. Dies gilt ebenso für die öffentlichen Profilinformationen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, denn diese Datenverarbeitung stellt gerade die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber dar.

 

3.4 Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung oder bei einer gesetzlichen Erlaubnis versenden wir in einem Newsletter Fachinformationen und Berichte über die Tätigkeit des Vereins sowie vergleichbare Inhalte.

Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden ("Double Opt-in"). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden können.

Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre. 

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a), Art. 7 DSGVO. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde, Art. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. 

 

3.5 Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, etwa per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon, werden die für die Bearbeitung der Kontaktaufnahme notwendigen Daten bei uns verarbeitet. Dazu wird ggf. auch ein Eintrag in unseren Computersystemen angelegt.

Wir löschen diese Daten, wenn sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, die Durchführung des Vertrages, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

 

4 Inhalte Dritter, die wir einbinden

4.1 Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics erlaubt es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseite benutzen. Wir verwenden diese Informationen, um unsere Webseite verbessern und optimieren zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, oder vergleichbare Technologien.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.  Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus durch die Anwendung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs). Einzelheiten hierzu sowie zu weiteren datenschutzrechtlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Datentransfers aus der EU an den Dienstleister können Sie folgender Aufstellung entnehmen: https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.  

Mehr Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

4.2 Google Fonts

Wir binden in unser Angebot Schriftarten der Schriftartenbibliothek „Google Fonts“ ein. Dies erlaubt uns, ein einheitliches Erscheinungsbild unserer Internetseiten auf verschiedenen Geräten und unter Nutzung verschiedener Browser und Betriebssysteme zu gewährleisten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Durch den Aufruf der Schriftartenbibliothek und der damit verbundenen Skriptbibliothek wird automatisch eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Anbieter hergestellt. Dabei werden Cookies durch Google gesetzt und es können personenbezogene Daten übertragen werden.

Anbieter dieses Dienstes ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus durch die Anwendung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs). Einzelheiten hierzu sowie zu weiteren datenschutzrechtlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Datentransfers aus der EU an den Dienstleister können Sie folgender Aufstellung entnehmen: https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.  

Mehr Informationen zum Datenschutz durch Google finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/

 

4.3 Vimeo

Wir binden in unsere Webseite Videos unter Nutzung der Plattform „Vimeo“ ein. Auf diese Weise können wir Videoinhalte auf unserer Webseite darstellen.

Die Videos werden im sog. „No-Cookie“-Modus eingebunden, so dass beim reinen Laden unserer Internetseite keine Informationen an Vimeo übermittelt werden.

Durch den Aufruf eines Videos wird allerdings automatisch eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Anbieter hergestellt. Dabei wird ein Cookie durch Vimeo gesetzt und es können personenbezogene Daten übertragen werden.

Anbieter dieses Dienstes ist die Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Vimeo gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus durch die Anwendung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs). Mehr Informationen dazu sowie zum Datenschutz durch Vimeo allgemein finden sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.

 

4.4 MailChimp

Der Versand unseres Newsletters erfolgt mit Hilfe des Versanddienstleisters „MailChimp“.

Anbieter des Dienstes ist die Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

The Rocket Science Group gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus durch die Anwendung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs). Einzelheiten hierzu sowie zu weiteren datenschutzrechtlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit Datentransfers aus der EU an den Dienstleister können Sie folgender Aufstellung entnehmen: https://mailchimp.com/de/help/mailchimp-european-data-transfers/.

Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

 

4.5 Zoom

Zur Durchführung der Authentifizierung sowie für Online-Meetings verwenden wir Zoom. Zoom ermöglicht es uns, Videostreams (Bild und Ton) zu erstellen, zu empfangen und zu verteilen. Hierzu werden verschiedene Daten an Zoom übermittelt, in der Regel Video-, Audio- und Textdaten (Chat) sowie Metadaten wie Dauer des Meetings, Beginn und Ende, Name und Beschreibung des Meetings, Geplantes Datum / Uhrzeit des Meetings, Chat-Status, IP-Adressen der zur Teilnahme verwendeten Endgeräte.

Wir nehmen keine Aufzeichnungen von Zoom-Meetings ohne ihre gesonderte Zustimmung vor.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vornahme (vor-)vertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Authentifizierung zum Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich ist.

Anbieter des Dienstes ist die ZOOM Video Communications, Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113.

Zoom gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus durch die Anwendung der Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses, SCCs). Mehr Informationen dazu sowie zum Datenschutz durch Zoom allgemein finden sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://zoom.us/privacy.

 

4.6 PayPal

Bei der Abwicklung von Spenden bedienen wir uns der Leistungen des Zahlungsdienstleisters PayPal. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Hier werden für den Bezahlvorgang erforderliche personenbezogene Daten automatisch an PayPal übermittelt. Dabei handelte es regelmäßig um die Daten Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte wie Banken und Betreiber von Zahlungsnetzwerken weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für Ihre freiwillige Spende mit PayPal erforderlich ist.

Anbieter des Dienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg.

Mehr Informationen zum Datenschutz durch PayPal finden Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/.

 

5 Speicherdauer, Löschung und Sperrung von Daten - Allgemeines

5.1 Sofern nicht bei einzelnen Daten gesondert angegeben werden Daten von uns gelöscht, wenn und soweit sie für die Erfüllung ihrer Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind.

5.2 In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. 

 

6 Wann wir Daten weitergeben

6.1 Wir verkaufen oder vermarkten keine personenbezogenen Daten an Dritte.

6.2 Eine Weitergabe personenbezogener Daten findet nur statt, wenn Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung vorliegt, die Übermittlung durch gesetzliche Vorschriften angeordnet wird, sie im Rahmen unserer berechtigten Interessen liegt, oder die Erfüllung vertraglicher Verhältnisse zwischen uns und Ihnen die Übermittlung notwendig macht. Das betrifft insbesondere Unternehmen, deren wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bedienen oder an die wir Leistungen ausgliedern, etwa Druckereien zur Herstellung von Buchausgaben der auf der Webseite verfügbaren Inhalte.

6.3 Zum Teil erfolgt die unsere Datenverarbeitung bei Dienstleistern, insbesondere betrifft das Hosting von Webseite und Datenbanken. Diese erfolgt bei Just Social, Zirkusweg 2, 20359 Hamburg. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

 

7 Wie wir Cookies einsetzen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite zu optimieren und zu personalisieren.  Dabei verwenden wir sogenannte Session-Cookies. 

Cookies enthalten eine Kennung, die durch unsere Webseite ausgelesen werden, kann und eine Zuordnung ihres Browsers ermöglicht. Dies erlaubt uns, Sie von anderen Nutzern zu unterscheiden. Wir nutzen diese Technologie insbesondere, um festzustellen, dass Sie berechtigt sind, auf dem Mitgliedsbereich der Seite zuzugreifen und zur Auslieferung personalisierter Inhalte. 

Vor dem erstmaligen Setzen von Cookies haben Sie Gelegenheit zu bestimmen, welche Cookies die Seite setzen darf. Bitte beachten Sie dabei, dass zum Betrieb der Seite notwendige Cookies nicht abgewählt werden können.

Sie können den Umgang mit Cookies zudem durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers beeinflussen. Es ist beispielsweise möglich, Cookies generell oder bezogen auf jeden Einzelfall anzunehmen oder generell abzulehnen. Nähere Informationen zu diesen Einstellungen entnehmen Sie bitte der Dokumentation ihres Browsers.

 

8 Wie wir Datensicherheit gewährleisten

Wir schützen die Sicherheit Ihrer Daten. Dazu nehmen wir umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen vor.  Insbesondere werden Ihre Informationen bei der Übertragung von dem von Ihnen genutzten Gerät auf unserem System verschlüsselt.

Die Webseite nutzt das Framework und die technischen Ressourcen von Just Social, Zirkusweg 2, 20359 Hamburg. Just Social ist im Besitze eines Testates, das die Einhaltung von Datenschutz und Datensicherheit bestätigt und betreibt ein ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum. Im Einzelnen können Sie sich auf der Seite von Just Social informieren: https://www.just.social/en/Sicherheit/.

 

9 Ihre Rechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

  • Sie haben das Recht, Ihre gegebenen Einwilligungen jederzeit und mit sofortiger Wirkung zu widerrufen.
  • Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten persönlichen Daten.
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten innerhalb der gesetzlichen Frist im maschinenlesbaren Format übermitteln.
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

 

10 Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der auf dieser Webseite erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.